Xiaomi: Wie erklären Sie den Erfolg der Marke?

Veröffentlicht am : 20 Februar 20203 minimale Lesezeit

In vier Jahren ist die chinesische Marke für Smartphones und verbundene Geräte, Xiaomi, mit einer phänomenalen Geschwindigkeit gewachsen. Für 2019 kündigt das Unternehmen einen Umsatz von 26 Milliarden Dollar an. Dadurch ist sie zu einem der größten Smartphone-Hersteller der Welt geworden. Das 2011 gegründete chinesische Unternehmen Xiaomi hatte die Ambition, das Geschäftsmodell der amerikanischen Marke Apple zu kopieren. Dies war angesichts der staatlichen Finanzierung und des heutigen Rufs der Marke ein Erfolg. Mit welchen Strategien hat Xiaomi seinen gegenwärtigen Triumph erreicht?

Xiaomi, Smartphones mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

Xiaomi ist vor allem ein Hersteller von Qualitäts-Smartphones mit kontrollierten Verkaufspreisen. Das ist es, was den Ruf der Marke zu schmieden begann. Tatsächlich sind Xiaomi-Smartphones sehr zugänglich. Ihre Herstellungsqualität ist jedoch auf dem Niveau von High-End-Telefonen. Sie werden keine Probleme haben, ein billiges Xiaomi-Handy zu finden. Die Marke hat die Preise bis zum Maximum gesenkt. Es ist ihr auch gelungen, die Marge für jedes ihrer Produkte auf höchstens 5% zu begrenzen. Darüber hinaus hat das chinesische Unternehmen eine eigene Überlagerung der Android-Version entwickelt, die MIUI genannt wird. Sein Design kommt dem, was Apple mit iOS macht, sehr nahe und fügt gleichzeitig einige verbraucherfreundliche Funktionen hinzu. Dieser Android-ROM ist sehr erfolgreich und bringt viele Fans auf der ganzen Welt zusammen. Der Marke ist es also gelungen, dank des internationalen Marktes Kunden zu binden und gleichzeitig zu versuchen, andere zu verführen.

Eine effiziente Eroberung des internationalen Marktes

Der Erfolg der Marke lässt sich auch durch ihre Strategie der Welteroberung erklären. Xiaomi ist in China bereits sehr beliebt und hat beschlossen, seinen Markt auf mehrere Länder auszudehnen: in Asien, Afrika und Europa. Die Marke ist auch in Indien sehr beliebt und wird 2018 den französischen Markt in Angriff nehmen. Der Erfolg ist garantiert, insbesondere dank Remi Note 7, einem der Bestseller des chinesischen Unternehmens. Wie die Marke Apple hat auch Xiaomi mit seinen physischen Läden, dem „Mi Store“, auf Nähe gesetzt. Sie ermöglichen einen gewissen Kontakt mit den Kunden. Diese Geschäfte dienen auch dazu, andere Produkte der Marke zu präsentieren und zu fördern. Es gibt auch angeschlossene Gadgets und Zubehör für Smartphones.

Diversifizierung der Produktion mit allen Arten von verbundenen Objekten
In China ist Xiaomi als eine Marke bekannt, die alles berührt, in Europa ist dies etwas weniger der Fall. Dank des Mi-Ladens kann die Marke ihr Know-how in der Elektronik präsentieren. Ob es sich um eine angeschlossene Uhr, einen Staubsauger oder einen Elektroroller handelt, Xiaomi ist viel mehr als nur eine Marke von Smartphones. Das chinesische Unternehmen investiert auch stark in die Forschung im Bereich der künstlichen Intelligenz.

Was erklärt so viele Preisunterschiede zwischen Smartphones?
Wo kann man ein Mobiltelefon für weniger als 100 Euro kaufen?

Plan du site